Das Buch

Archiv

FĂŒnf BundeslĂ€nder reichen Klage gegen LaufzeitverlĂ€ngerung der Atomkraftwerke ein

FĂŒnf BundeslĂ€nder haben heute beim Bundesverfassungsgericht eine gemeinsame Klageschrift zu den LaufzeitverlĂ€ngerungen der Atomkraftwerke eingereicht. Neben Nordrhein-Westfalen haben sich Rheinland-Pfalz, Berlin, Brandenburg und Bremen der Klage angeschlossen. Die BundeslĂ€nder wollen mit ihrer Klage die DurchfĂŒhrung eines abstrakten Normenkontrollverfahrens nach Artikel 93 Abs. 1 Nr. 2 des Grundgesetzes erreichen. „Die LaufzeitverlĂ€ngerung durch die Bundesregierung ist [weiterlesen…]

Ostermarsch BĂŒchel, Ostermontag, den 25.April 2011

Mit diesem Motto knĂŒpft der diesjĂ€hrige Ostermarsch am Fliegerhorst bei BĂŒchel , dem letzten Atomwaffenstandort in Deutschland , an die Tradition der OstermĂ€rsche der letzten 50 Jahre an. Denn die Zeit ist reif fĂŒr eine Welt ohne Atomwaffen und Atomenergie !

Die Bomben ĂŒber Hiroshima und Nagasaki mit hundert Tausenden von Toten und Verletzten,

[weiterlesen…]

IPPNW-Klage gegen Biblis unterstĂŒtzen

Ich bitte um UnterstĂŒtzung dieser Aktion des IPPNW:

———————————-

Liebe Aktive in der Anti-Atom-Bewegung,

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel lĂ€sst sich mit der Biblis-Klage der atomkritischen Ärztorganisation IPPNW viel Zeit. Das Hessische Umweltministerium gibt den Takt vor. NĂ€here Informationen dazu finden Sie in dem folgenden Faltblatt, welches derzeit [weiterlesen…]

Gaddafi: Nachtrag und ErgÀnzung

zur BUND-Meldung:

Es ist ja noch schlimmer …

Libyen hatte definitiv Zugang zu atombombenfĂ€higen Material, wahrscheinlich in der Tat ĂŒber Pakistan und Kadir Khan:

Zitat aus „Störfall Atomkraft“, S. 26:

Am 10. MĂ€rz 2004 unterzeichnet Libyen ein Zusatzprotokoll zum Atomwaffensperrvertrag. „Libyens Entscheidung könnte und sollte ein erster Schritt fĂŒr ein atomwaffenfreies Afrika und einen atomwaffenfreien [weiterlesen…]

Gaddafi: Der libysche Diktator und die libysch-französische Atombombe

Gaddafi: Der libysche Diktator und die libysch-französische Atombombe Was wĂ€re wenn…

In der libyschen Hauptstadt Tripolis sterben Demonstranten und die Armee soll mit Kampfjets Demonstranten beschossen haben. Seit Beginn der Proteste, die sich gegen das Regime des selbsternannten RevolutionsfĂŒhrers Muammar al-Gaddafi richten, sind nach Medienberichten 400 Menschen getötet worden. Genau wie zuvor in Tunesien [weiterlesen…]

Landtagswahlen RLP + BaWĂŒ: Atomausstieg wĂ€hlen

Heute ist die Gelegenheit die Bundesratsmehrheit gegen den Atomausstieg weiter zu stĂ€rken…

Warum wird aktuelle Risikostudie nicht veröffentlicht?

Eine neu erstellte Risikostudie österreichischer Experten („FLAB DID II“-) ĂŒber die alten deutschen Atomreaktoren wird nicht veröffentlicht, sondern als „Verschlusssache“ eingestuft. Die zustĂ€ndigen deutschen Regierungsstellen haben einer Veröffentlichung widersprochen. Das brachte der oberösterreichische Umweltlandesrat Rudi Anschober am 24.2.2011 in einem GesprĂ€ch mit den Oberösterreich-Nachrichten an die Öffentlichkeit. Die Österreicher regt besonders auf, dass auch [weiterlesen…]

Abfahrt Castor Karlsruhe

(Glaskokillen, aus der WAA von Karlsruhe) Uhrzeit steht noch nicht fest bzw. ist noch nicht bekannt …

Keine Krebsgefahr fĂŒr Asse-BeschĂ€ftigte 
 und Schweine können fliegen 


In einem Artikel im Ärzteblatt wird im Februar 2011 berichtet, dass laut Bundesamt keine Krebsgefahr fĂŒr Asse-BeschĂ€ftigte nachweisbar ist. Im maroden AtommĂŒll-Endlager Asse bei WolfenbĂŒttel sei die Strahlen­belastung nach EinschĂ€tzung des Bundesamtes fĂŒr Strahlen­schutz (BfS) zu gering, um bei den BeschĂ€ftigten nachweislich Krebs­erkrankungen auslösen zu können.

Das sei das Ergebnis eines Gesundheitsmonitorings, das am [weiterlesen…]

FILM: Yellow Cake

Eben ist es gelungen, in der heißen Wahlkampfphase einen „Hammer“ zu setzen, wenn auch im entlegenen  Hillesheim (sorry, jeder ist sich selbst der nĂ€chste 😉 in einem der meist ausgezeichneten Programmkinos des Landes: Wir zeigen an diesem Wochenende vorauss. 3 x den Film „Yellow Cake„, dabei voraussichtlich am Mo. 21.3. 19:00 Uhr in einer [weiterlesen…]

Warum dieses Buch?

Warum sollen SIE dieses Buch lesen? Sie sind GEGEN Atomenergie? Sie kennen bereits ALLE Argumente dagegen und können ALLE dafĂŒr widerlegen? DANN wĂ€re das Buch in der Tat ĂŒberflĂŒssig!

weiterlesen...