Das Buch

Archiv

Schiffstransport von Obrigheim nach Lubmin

 

 

Weitere Infos: www.lubmin-niXda.de Angemeldete Kundgebungen: 2. Juni, 12-14 Uhr Greifswald, Fischmarkt 4. Juni, 16-18 Uhr Lubmin, Seebadzentrum Der AtommĂŒll-Transport vom AKW Obrigheim, startete am 24. Mai zum Zwischenlager Nord. Die vorraussichtliche Ankunft im Industriehafen Lubmin  ist am 4. Juni, könnte auch eher sein. Die Route per Schiff ist noch nicht klar. Das [weiterlesen…]

Der nÀchste GAU in Westeuropa?

jĂ€hrliche Wahrscheinlichkeit einer radioaktiven Verseuchung von ĂŒber 40 Kilobecquerel pro Quadratmeter

Höchste GefĂ€hrdung am Rhein und in BaWĂŒ

Zu diesem Ergebnis kommt eine gerade veröffentlichte Untersuchung des Max-Planck-Instituts fĂŒr Chemie in Mainz. Bei ihrer Untersuchung haben die Wissenschaftler einige Parameter neu justiert und dabei die Erkenntnisse aus Fukushima einfließen lassen. Sie kommen zu dem Schluss, dass eine Kernschmelze einmal alle 10 bis 20 Jahren auftreten [weiterlesen…]

Analyse: Parteienkonsens löst kein AtommĂŒll-Problem

https://www.ausgestrahlt.de/hintergrundinfos/politische-analyse/artikel/d6ce3bda9c/parteienkonsens-loest-kein-atommuell.html

08.05.2012

Die Vierparteien-GeheimgesprĂ€che zur AtommĂŒll-Entsorgung gehen in die falsche Richtung. Denn sie schaffen nicht die Voraussetzungen fĂŒr einen gesellschaftlichen Konsens. Und sie verhandeln immer noch: Die GesprĂ€che zwischen CDU/CSU, FDP, SPD und GrĂŒnen um das sogenannte „Endlagersuchgesetz“ dauern weiter an. Zuletzt am 24. April trafen sich SpitzenpolitikerInnen der Parteien aus Bund und LĂ€ndern [weiterlesen…]

Japan Atomstrom-frei!

In Japan wurde das letzte laufende AKW vom Netz bgenommen. Japan muss somit zum ersten Mal seit 42 Jahren vollstĂ€ndig ohne Atomenergie auskommen. Durch Kernenergie wurde 2010 mehr als ein Drittel des Strombedarfes gedeckt. Japan betrieb im November 2010 55 Kernkraftwerke mit 47.348 Megawatt Leistung sowie 50 Versuchsreaktoren. Der letzte, jetzt angeschaltete Reaktor war [weiterlesen…]

UnterstĂŒtze den europaweiten Atomausstieg

in nĂ€chst absehbarer Zeit startet eine EuropĂ€ische BĂŒrgerInnen Initiative fĂŒr den Ausstieg aus der Atomkraft und fĂŒr die Energiewende. Bitte lass Dich bereits registrieren, damit wir Dich informieren können, sobald Du offiziell unterschreiben kannst.

 Bitte unterzeichne und unterstĂŒtze uns und teile diese Nachricht!

UnterstĂŒtze den europaweiten Atomausstieg

Wir haben die EU-BĂŒrgerinitiative fĂŒr den Atomausstieg [weiterlesen…]

SpektakulÀre Aktionen in französischen Atomkraftwerken!

3. Mai 2012/ Quelle: https:// www.s-o-z.de/?p=68746

Die unverfĂ€lschte Sicherheit der französischen Atomkraftwerke wurde mittels realer VerhĂ€ltnisse auf den PrĂŒfstand gestellt

Von Ute Schlumpberger

Mit einem motorisierten Gleitschirm ist am Mittwoch, den 02 Mai, ein deutscher Greenpeace-Aktivist in den Hochsicherheitsbereich des französischen Atomkraftwerks Bugey eingedrungen. Nach Angaben der Umweltschutzorganisation Greenpeace hat der erfahrene Pilot ungehindert [weiterlesen…]

Warum dieses Buch?

Warum sollen SIE dieses Buch lesen? Sie sind GEGEN Atomenergie? Sie kennen bereits ALLE Argumente dagegen und können ALLE dafĂŒr widerlegen? DANN wĂ€re das Buch in der Tat ĂŒberflĂŒssig!

weiterlesen...