Das Buch

Archiv

atomare „KlimaschĂŒtzer“ abgemahnt

Atomforum erneut abgemahnt

Bereits im Sommer diesen Jahres setzte der Deutsche Fußballbund eine einstweilige VerfĂŒgung gegen das Deutsche Atomforum durch, nicht mehr mit der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft fĂŒr die friedliche Nutzung von Kernkraft zu werben.

Das Atomforum scheint aus seinen Fehlern nicht zu lernen. Erneut werben sie ungefragt mit Drittparteien und erneut wird diese Werbung [weiterlesen…]

Darstellung „Atomhaftung“ auf der Seite Kernenergie.de

Die Atomhaftung wird in der öffentlichen Diskussion oftmals verkĂŒrzt und unscharf dargestellt. So entsteht der Eindruck einer unzureichenden Absicherung im Haftungsfall. Das Gegenteil ist der Fall: weiterlesen…

Endlager (Kernenergie.de, kommentiert)

Sehr informativ ist die Darstellung zu den Endlagern weltweit: Selbst hier (!!!) wird eingerĂ€umt: Es gibt bislang weltweit kein einziges Endlager! Euphorisch wird  hervorgehoben, dass 2020 die beiden ersten Endlager (in Finnland und Schweden) in Betrieb gehen SOLLEN! Insgesamt werden Planungen in 9 LĂ€ndern vorgestellt, AKWs gibt es dagegen in 30 LĂ€ndern. weiterlesen…

Gutachten LaufzeitverlÀngerung (Kernenergie.de)

Gutachten: Bundesrat ohne Zustimmung bei LaufzeitverlÀngerung

Berlin, 13.08.2010 In der Diskussion um ein Zustimmungsrecht des Bundesrats bei der gesetzlichen Gestaltung einer LaufzeitverlĂ€ngerung der deutschen Kernkraftwerke betont der renommierte Staatsrechtsprofessor Rupert Scholz weiterlesen…

Hintergrund: RĂŒckstellungen (Kernernergie.de)

Eine wertneutrale ausfĂŒhrliche Darstellung zum Thema „RĂŒckstellungen“ findet sich auf der Seite:

https://www.kernenergie.de/kernenergie/Themen/Finanzierung-KE/Rueckstellungen/

Atomlobby macht mobil

mit einer Unterschriftenaktion „Energiepolitischer Appell“ https://www.energiezukunft-fuer-deutschland.info/ am vergangenen Wochenende. Der Schuss ging allerdings wohl eher nach hinten los … Eine Übersicht ĂŒber das Presseecho liefert https://www.postfossil.net/?p=135#more-135

Warum dieses Buch?

Warum sollen SIE dieses Buch lesen? Sie sind GEGEN Atomenergie? Sie kennen bereits ALLE Argumente dagegen und können ALLE dafĂŒr widerlegen? DANN wĂ€re das Buch in der Tat ĂŒberflĂŒssig!

weiterlesen...