Das Buch

Archiv

Update: Nächste „kritische“ Panikmeldung oder ernstzunehmende Schreckensmeldung?

Die Meldung scheint sich dieses Mal zu bestätigen. Die Tagesschau hat ebenfalls die Meldung übernommen, dabei ist sogar von 71 Betroffenen die Rede:

71 US-Soldaten haben Klage gegen den Betreiber des havarierten Atomkraftwerks Fukushima in Japan eingereicht. Grund: Sie alle sind erkrankt – nach einem Einsatz in dem Gebiet des Pazifiks, in das Tepco zuvor radioaktiv verseuchtes Wasser eingelassen hatte.
weiter unter:
https://www.tagesschau.de/ausland/us-soldaten-fukushima100.html

… es scheint sich also leider wirklich zu bewahrheiten, und die viel grausamere Wahrheit wird hinterher kommen … Wenn einige Wochen im Umfeld der sicher damals ebenfalls hohen Radioaktivität schon diese (für Fachleute in der Tat nicht unerwartete) Wirkung zeigt (über 1% schwere Erkrankungen innerhalb von 3 Jahren), welche Folgen werden dann die seit Monaten extremen Wasser- (und vermutlich auch Luft-)Belastungen auf Anwohner, Fischer und vor allem die Arbeiter vor Ort haben, die seit Jahren (weitgehend erfolglos) versuchen, die Katastrophe einzudämmen? Kein Wunder, dass Presseberichte darüber in Japan mittlerweile unter Strafe gestellt wurden! (Kommentar des Verfassers)

Alter Beitrag vom 5.1.:

Unter der Überschrift „51 US-Matrosen erkranken nach Fukushima-Einsatz an Krebs“ meldet (als bislang einziges deutsches Medium, von kleineren Tageszeitungen abgesehen) die „Deutschen Wirtschafts-Nachrichten“ eine dramatische Entwicklung an Bord des US-Flugzeugträgers „USS Ronald Reagan“: „ Crew-Mitglieder eines US-Flugzeugträgers wurden nach einem Rettungseinsatz in Japan mit verschieden Krebsarten diagnostiziert. Die Matrosen klagen gegen Tepco auf Schadensersatz. Sie werfen dem Unternehmen Fahrlässigkeit im Umgang mit der Atom-Katastrophe vor.

Die Deutschen Wirtschafts-Nachrichten sind allerdings bereits einmal negativ aufgefallen, als sie eine ungemessene Panikmache bezüglich der radioaktiven Abwasserbelastung aus Fukushima berichteten: „Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht“ (Im Katastrophen-Kraftwerk von Fukushima wurde ein weiteres Leck entdeckt. Nun ziehen Tropenstürme auf die Insel zu. Wenn das Gebäude, in dem die Brennstäbe noch lagern, einstürzt, kann es zu einer weltweiten Katastrophe kommen. Die freigelegten Brennelement können 15.000-mal mehr radioaktive Strahlung freisetzen als die Atombombe auf Hiroshima. Es bleiben noch wenige Wochen, um die Gefahr abzuwenden. …)

Damals stammten die Infos noch vom US-Umweltaktivisten Harvey Wasserman (was sie in diesem Fall nicht besser machte …), heute greift in den USA offenbar (laut Wikipediaeintrag) „Holocaust-Leugner und Neonazi“ Harold Charles „Hal“ Turner die Informationen auf, jedenfalls weisen einige der (zweitrangigen) US-Quellen der Meldung darauf hin, z.B. HIER.  Von der 1. Garde der US-Medien haben offenbar nur wenige die Meldung übernommen, auch die sonst kritischen Zeitungen nicht! Ausnahme ist die NY Post von Murdoch HIER und die Huffington Post HIER.

M.E. gibt es drei mögliche Erklärungen:
1. Die Meldung stimmt nicht oder nur in Teilen

2. Die Krebserkrankungen haben andere Ursachen

3. Die Meldung und die Schlussfolgerungen stimmen, dann müssten allerdings bereits jetzt in Japan in den betroffenen Regionen die Krebserkrankungen ebenfalls eskalieren. DAVON wiederum ist aber nichts zu lesen …

Letzte These würde ein Interview mit Arnold Gundersen sowie eine Reihe weiterer Meldungen bestätigen, dass die japanische Regierung diesbezüglich Informationen unterdrückt.

Die zunächst irritierende Meldung über verschiedene Krebserkrankungsarten macht die Meldung jedoch nicht unglaubwürdig, auch der Zeitrahmen erscheint durchaus realistisch:

Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass die krebsauslösende Wirkung ionisierender Strahlung in allen Geweben oder Organen des Körpers hervorgerufen werden kann. Nach UNSCEAR (2000 und 2006) ist eine Strahleninduktion für die folgenden Krebslokalisationen ausreichend epidemiologisch dokumentiert: Speiseröhre, Magen, Darm, Leber, Lunge, Knochen, Haut, weibliche Brust, Prostata, Blase, Gehirn, Zentrales Nervensystem, Schilddrüse und Rachen. Gleiches gilt für Leukämien und verschiedene bösartige Neubildungen, die vom lymphatischen Gewebe ausgehen.“ (Quelle: BfS)

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/12/19/51-us-matrosen-erkranken-nach-fukushima-einsatz-an-krebs/

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/01/sturm-warnung-in-fukushima-groesste-krise-der-menschheit-droht/

https://en.wikipedia.org/wiki/Hal_Turner

https://www.turnerradionetwork.com/news/99-pat

https://www.godlikeproductions.com/forum1/message2436372/pg1

https://www.huffingtonpost.com/2013/03/11/fukushima-navy-health-problems_n_2855529.html

https://nypost.com/2013/12/22/70-navy-sailors-left-sickened-by-radiation-after-japan-rescue/

https://www.bfs.de/de/ion/wirkungen/leukaemie.html

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/12/15/gundersen-warnt-vor-erdbeben-atomkraft-werke-sind-weltweit-gefaehrdet/

https://www.wienerzeitung.at/dossiers/fukushima/fukushima_und_atomenergie/442184_Die-Wahrheit-hinter-dem-Super-GAU-in-Fukushima.html

 

 

 

 

 

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Warum dieses Buch?

Warum sollen SIE dieses Buch lesen? Sie sind GEGEN Atomenergie? Sie kennen bereits ALLE Argumente dagegen und können ALLE dafür widerlegen? DANN wäre das Buch in der Tat überflüssig!

weiterlesen...