Das Buch

Nukleare Hungersnot: eine Milliarde Menschen sind gefährdet

Im April 2012 ver√∂ffentlichte IPPNW den Bericht ‚ÄěNukleare Hungersnot: eine Milliarde Menschen sind gef√§hrdet‚Äú, in dem untersucht wurde, welche Folgen ein begrenzter, regionaler Atomkrieg f√ľr Klima und Landwirtschaft haben w√ľrde. Der Bericht behandelte vor allem die R√ľckg√§nge in der US-amerikanischen Mais-Produktion und in der chinesischen Reis-Produktion, die aus den vorhergesagten Klima-St√∂rungen resultieren w√ľrden. Der [weiterlesen…]

Die gesundheitlichen Folgen von Uranmunition

(Quelle:) *IPPNW/ICBUW-Report:

Uranwaffen m√ľssen ge√§chtet werden

Die gesundheitlichen Sch√§digungen durch Uranmunition f√ľr Zivilbev√∂lkerung, Soldaten und Umwelt sind so gravierend, dass sie international ge√§chtet werden muss. Zu diesem Ergebnis kommt der Report “Die gesundheitlichen Folgen von Uranmunition.

Die gesellschaftliche Debatte um den Einsatz einer umstrittenen Waffe” der internationalen √Ąrzteorganisation IPPNW in Zusammenarbeit mit der International [weiterlesen…]

Szenario eines Pr√§ventivschlages gegen die ‚ÄěIranische Atombombe‚Äú

Tag 1, 3:30 Uhr: Eine gro√üe Anzahl israelischer Kampfjets und zehn Bomber und starten und nehmen Kurs auf den Iran. Die Staffel fliegt √ľber Jordanien landeinw√§rts und √ľberquert dann den Irak. Die jordanische Luftwaffe greift auf Anweisung der Regierung nicht ein, ebenso die irakische Regierung, die von den USA zum Nichthandeln verpflichtet wird.

4:30 [weiterlesen…]

Aktualisierung: S. 26f neu – Pakistan und Indien

Pakistan¬†und Indien¬†(s.¬†a. S.¬†43) standen mehrfach ‚Äď beispielsweise im Jahre 2007 ‚Äď dicht am Rande eines Krieges, der bei drohender Niederlage einer Seite in der Fortsetzung m√∂glicherweise atomar ausgetragen worden w√§re. Im Juli 2002 schien die Lage brisanter denn je: So forderten westliche Staaten Zehntausende ihrer B√ľrger auf, den Subkontinent zu verlassen. Englische und amerikanische Diplomaten und politische Emiss√§re der Europ√§ischen Union belehrten in diesen Tagen pakistanische und indische Politiker mit Geheimdienststudien √ľber die unmittelbaren Folgen eines nuklearen Schlagabtausches:

weiterlesen…

Warum dieses Buch?

Warum sollen SIE dieses Buch lesen? Sie sind GEGEN Atomenergie? Sie kennen bereits ALLE Argumente dagegen und k√∂nnen ALLE daf√ľr widerlegen? DANN w√§re das Buch in der Tat √ľberfl√ľssig!

weiterlesen...