Kategorien
Akualisierungen des Buches

Atommüll ins Meer

In den vergangenen 50 Jahren der Nutzung der Atomenergie wurden 100.000 t Atommüll in Fässern in den Meeren „entsorgt“.  Das Fässer- Versenken ist seit 1993 verboten, Einleiten ist immer noch erlaubt, und geschieht z.B. in Le Hague bis zum heutigen Tag. 300.000 t hochradioaktive Abfälle fallen weltweit jedes Jahr an, Tendenz steigend.

(Quelle: Atommüll-Endlager Weltweit – Auslandsjournal ZDF 21.10.2009)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*