Das Buch

Norwegischer Attentäter wollte AKWs angreifen

Nach Radio- und Zeitungsmeldungen wollte der norwegische Attentäter Anders Breivik u.a. auch mehrere Atomkraftwerke angreifen:

Raffinerien und AKWs zerstören

Wie er die Schweiz von den Muslimen und dem Multi-Kulti-Gedanken befreien will, liefert der 32-Jährige gleich mit: Mögliche Angriffspunkte für seine Mitstreiter sind die Raffinerien von Cressier NE und Collombey VS.

Auch die Atomkraftwerke [weiterlesen…]

Einsprüche gegen die (vorläufige) Genehmigung zum Ausbau der UAA Almelo

Bislang gibt fast noch keine Einsprüche gegen die (vorläufige) Genehmigung zum Ausbau der UAA Almelo. https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-regional/gronau-keine-einwaende-gegen-ausbau-von-uranfabrik-18988160.bild.html

Das muss sich schnellstens ändern!

Im Anhang findet ihr einen Sammeleinspruch des BBU, unten eine aktuelle Pressemitteilung.

Bitte verbreitet / verlinkt die Infos + den Sammeleinspruch. Und sammelt bei möglichst vielen Gelegenheiten möglichst viele Einsprüche!

Und / oder [weiterlesen…]

800 km MARSCH gegen Atommüll-Endlager in Saskatchewan

Heute am 27. Juli 2011 startet in PINE HOUSE, in ‚mittleren Norden‘ von Saskatchewan, ein rd. 800 km langer MARSCH gegen die Pläne, ein Atommüll-Endlager in Saskatchewan einzurichten. Mit dem Marsch soll Aufmerksamkeit auf das Thema gelenkt werden UND es werden Unterschriften gesammelt, die dem Provinz Parlament von Saskatchewan in Regina übergeben werden sollen, [weiterlesen…]

Update 27.07.2011, 01:00 (und zurückliegende Tage ….)

Heute:

Atomfirmen vor Finanz-Super-GAU Japan: Fukushima und die Atomlobby Schmieren, lügen, tricksen Verstrahlte Dörfer Lecks, Brände, Überflutungen: Atomunfälle seit Fukushima Riesige Uranvorkommen in Indien entdeckt Atommüll-Ausfuhr in Drittstaaten Brisante Exportware Osteuropäer setzten auf Atomkraft … gelöscht Aus für Japans Schnellen Brüter Neuer Tschernobyl-Sarkophag kann gebaut werden Millionen-Zuschuss soll Schäden aus Wismut-Frühzeit beseitigen AKW-Leiharbeiter – [weiterlesen…]

Allgemeine Zeitung: NACHTVORLESUNG

Die Folgen von Fukushima

27.05.2011 – ALZEY

Von Thomas Ehlke

NACHTVORLESUNG Experten beleuchten mögliche Auswirkungen auf Gesundheit

Die Schreckensbilder der Atom-Katastrophe von Fukushima sind auch den Menschen im Alzeyer Land noch in wacher Erinnerung. Viele fragen sich, ob und welche gesundheitlichen Beeinträchtigungen uns drohen. Antworten darauf gibt die nächste Nachtvorlesung unter dem Titel „Super-GAU [weiterlesen…]

Hinweis bei WDR

am Dienstag, 15. März 2011, 21.00 – 21.00 Uhr als Lesetipp:

https://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2011/0315/lesetipps_atomunfall.jsp

Update 13.07.2011, 24:00 Uhr (und zurückliegende Tage ….)

Heute:

Fukushima Verstrahltes Rindfleisch wurde verkauft und verzehrt Erneutes schweres Erdbeben Strahlender Schlamm USA

Feuersbrunst und Wasserfluten …

Frankreich

Atom-Probleme …

Tsunamigefahr in Mitteleuropa

Saudi-Arabien

droht mit atomarer Aufrüstung

Brasilien

125.000 Unterschriften gegen AKW-Bürgschaft

Deutschland

Ein abgeschaltetes AKW soll wieder ans Netz

Grünen droht Wählerklientel wegzubrechen

 

 

Organisatorischer Hinweis: Urlaubsbedingt ist der Abstand [weiterlesen…]

Cattenom: Bunter Bewegungsnachmittag

für die Schließung des Atomkraftwerks Cattenom

Sonntag, 7. August 2011, 12:00-18:00 Uhr

auf dem Rundkurs Perl-Apach-Sierck-Contz-Schengen-Perl

im Dreiländereck SaarLorLux

Der Bundestag hat die schrittweise Abschaltung aller deutschen Atomkraftwerke beschlossen, derweil Nicolas Sarkozy für Frankreich Investitionen in eine neue – vierte – Reaktorgeneration ankündigt. Alles sieht danach aus, dass auch die fälschlich so bezeichneten „Stresstests“ für [weiterlesen…]

RSK-Stellungnahme ‚Stresstest’

Ergebnisse der RSK-Stellungnahme ‚Stresstest’ vom Mai 2011 als Regierungsauftrag nach Fukushima:

„Die Bewertung der Kernkraftwerke bei den ausgesuchten Einwirkungen zeigt, dass abhängig von den betrachteten Themenfeldern über alle Anlagen kein durchgehendes Ergebnis in Abhängigkeit von Bauart, Alter der Anlage oder Generation auszuweisen ist.“ „Die RSK hat noch keine Überprüfung vorgenommen, inwieweit die bisherigen Auslegungsgrenzen [weiterlesen…]

Massenhafter ziviler Ungehorsam – Repression – Bewegung

Einladung zum Werkstatt-Wochenende

***Massenhafter ziviler Ungehorsam – Repression – Bewegung***

Jena, 16.-18. September 2011

Die erfolgreichen Aktionen des massenhaften zivilen Ungehorsams in den letzten vier Jahren haben gezeigt, dass wir als Bewegungen in der Lage sind, uns weiter zu entwickeln, neue Konzepte zu erproben, und unsere politische Handlungsfähigkeit massiv auszuweiten. Wo aber Blockadekonzepte weiterentwickelt [weiterlesen…]

Warum dieses Buch?

Warum sollen SIE dieses Buch lesen? Sie sind GEGEN Atomenergie? Sie kennen bereits ALLE Argumente dagegen und können ALLE dafür widerlegen? DANN wäre das Buch in der Tat überflüssig!

weiterlesen...